Binäre Optionen Strategie 3 Bars Hoch oder Tief mit Moving Averages

Wie funktioniert die Binäre Optionen Strategie 3 Bars Hoch oder Tief mit Moving Averages ?

Diese Strategie soll nur bei einem Trend funktionieren. Wir versuchen einen Trend mit den unten genannten Moving Averages rauszufinden bzw. wer ein findiger Trendleser ist kann es natürlich auch ohne. Das Beispiel unten zeigt das Timeframe von einer Stunde, höhere Timeframes sind hierbei auch möglich. Wer möchte kann sich andere Timeframes ebenfalls anschauen und ausprobieren.

Die Strategie funktioniert insgesamt wie gesagt in einem Trend. Hat man einen solchen identifiziert tradet man immer in Richtung des Trends bzw. Farbe des Indestructible TrendWinner. Hierbei wartet man wenn zwei signifikanten Bars in die gewünschte Richtung zeigen beim Dritten zu handeln.

Beispiel

CALL

Trend oben (Alle Moving Averages zeigen signifikant nach oben)

Indestructible TrendWinner: grün

zwei signifikante Bars nach oben

Wenn TimeLeft 0 zeigt beim ditten Bar handeln

 

PUT

Trend unten (Alle Moving Averages zeigen signifikant nach unten)

Indestructible TrendWinner: rot

zwei signifikante Bars nach unten

Wenn TimeLeft 0 zeigt beim ditten Bar handeln

 

Metatrader – Setup Indikatoren

Indestructible TrendWinner (Download bei http://www.binaryoptionsthatsuck.com/3-bars-high-or-low-the-united-colors-of-binary-options)

Moving Averages (um zu versuchen den Trend zu bestimmen): 

Timeframe: 200

Timeframe: 77

Timeframe: 62

Timeframe: 24

 

Timeframe: 9

TimeLeft-Indikator (in Google einfach suchen)

 

Beispiel an einem Chart: 

Wie das Beispiel zeigen soll zeigen die MovingAverages signifikant nach oben.

 

 

 

 

Risikowarnung

Optionenhandel ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Bevor Sie Dienste und Produkte für den Optionen-Handel verwenden möchten, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Frage stellen. http://www.wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre individuellen Investitionsziele, finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Durch den Handel und die Spekulation mit Optionen könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Geld spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Bitte sind Sie sich aller Risiken bewusst, die mit dem Optionenhandel verbunden sind.  Der Finanzhandel (wie Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien) mit einem Hebel, ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Ziehen Sie sorgfälltig Ihre Ziele beim Investieren, Ihre finanzielle Situation, Ihre Bedürfnisse sowie Ihre Erfahrungen und Kenntnis der Materie in Betracht, bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen. Beachten Sie, dass vergangene Gewinne keine Garantie für die zukünftige Performance sind. Beim Handeln und mit der Spekulation von Devisen oder Optionen können Sie Ihre Geldeinlage ganz oder teilweise verlieren. Handeln Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie sich problemlos leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst, die mit dem Online-Handel verbunden sind. Sammeln Sie vor der Einzahlung tiefgehende Erfahrungen beim Handel mit fiktivem Geld. Sie können so die von Ihnen gewählte Strategie ohne finanzielles Risiko testen.

 

Discaimer: 
Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten, derzeit während der Testphase nicht investiert.

 

Diese Informationen, dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de führt keine Anlageberatung durch und gibt auch keine konkreten Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers bei wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de keine Empfehlung seitens wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, ist wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Mit den Inhalten von wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de wird keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes angeboten.

1 Kommentar

  1. Tatsache ist – mit binären Optionen kann man schnelles Geld machen. Und das ist wahr. Man kann wirklich mit dem Handel mit binären Optionen schnell Gewinn erwirtschaften: http://www.optionavigators.de/europrotrader-tipps/
    Die Auszahlung beginnt von 70% und kann bis zu über 500% steigen, abhängig von dem Typ der Optionen, mit denen man handelt. Ob man es glaubt oder nicht, die amerikanischen Börsen wie Nadex und Cantor Exchange zahlen die höchsten Beträgen in dem Call/Put Handelsstil aus. Manche binäre Optionen enden in nur einer Minute, anderen im Gegenteil – variieren von 5 Minuten bis einer Stunde oder sogar einer Woche. Ein guter Ratgeber in Sachen Handeln findet man hier: europrotrader.de.
    Es ist auf jeden Fall eine Täuschung, dass man mit Hilfe von dem Handel mit binären Optionen reich werden kann. Natürlich besteht immer die Möglichkeit reich zu werden, aber es ist weniger wahrscheinlich: http://www.wolf-klinz.de/ist-europrotrader-betrug/. An erster Stelle ist dieser Handel sehr riskant und es ist schwierig, erfolgreich zu werden. Wenn es so einfach wäre, würde das jeder machen. Aber die Wahrheit ist, dass dieser Handel nicht für jeden ist. Die Geschwindigkeit des Handels spielt auch gegen den mittelständigen Händler.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*