Meine etoro CopyTrader und Trader Erfahrung

Social-Trading und Trading Erfahrung

Herzlich Willkommen, in diesem Kapitel möchte ich meine Trader-Erfahrung und eToro CopyTrader™ -Erfahrung ein bisschen kund tun. Das wird aber ein Kapitel sein welches noch nicht komplett abgeschlossen ist, da ich schlicht weg noch Erfahrungen sammle, gemäß nach dem Motto -man lernt nie aus – .

Versucht man ein erfolgreicher Trader zu werden, muss man sich sehr viel Zeit mit der Materie beschäftigen, Wirtschaftsnachrichten lesen und meine Meinung nach, sich mit dem technischen Traden/Chartanalyse auseinandersetzen.

Vorneweg, bevor ich weitererzähle und euch vielleicht noch mit dem ganzen langweile, empfehle ich meinen Live-Report von eToro CopyTrader™ :

BRINGT ETORO COPYTRADER WIRKLICH ETWAS DER GROSSE LIVE-TEST

Das Traden beginnt indem man sich ein Broker aussucht, ich bevorzuge derzeit eToro Social Investment Network. Hat man ein Broker sucht man sich am bestens ein Währungspaar, hierbei bevorzuge ich EUR/USD. Hier informiert man sich über die aktuellen Wirtschaftsgegebenheiten.
Aber vorne weg, so etwas wie eine Richtlinie oder eine Anleitung wie man erfolgreich tradet gibt es nicht. Jeder muss sich seine eigenen Erfahrungen sammeln, aber Vorsicht, man muss sehr arg aufpassen das man auf dem Boden bleibt und nicht denkt das man sich damit eine goldene Nase verdienen kann.

Es gibt wirklich sehr wenig erfolgreiche Trader. Meine Meinung ist, man kann, vorausgesetzt man investiert sehr viel Zeit, erfolgreich Traden. Das funktioniert aber bei der heutigen Zeit und wenn man Berufstätig ist, schlichtweg nicht. Seinen Lebensunterhalt damit zu verdienen halte ich für sehr risikoreich und würde ich persönlich nicht machen. Man kann das Tradern auch als eine Art selbständige Arbeit sehen bei der man aber immer unter Strom steht. z.B. schaltet man am Wochenende nicht ab oder muss ständig an die Kurse denken, oder zieht sich irgendwelche dubiosen Strategien rein.

 


WERBUNG:

 


 

Desweiteren muss man sich vor sogenannten Menschen die für Tradingtipps Geld verlangen aber auch die kein Geld verlangen wirklich in acht nehmen. Ich finde das diese Menschen die keine erfolgreichen Trader sind, zumindest versuchen sich mit Tipps im Internet Geld zu verdienen. Angenommen jemand verlangt 30 $ im Monat für Tradingtipps, dieses Geld muss man sich doch schließlich irgendwie wieder rein holen, und mein gespartes Geld würde ich nicht solchen Menschen in die Hände geben.

Wenn man sich überhaupt nicht auskennt finde ich, kann man das Traden mit einem Glücksspiel vergleichen, bei dem man 50 % wahrscheinlich hat zu gewinnen, entweder gehts nach oben oder nach unten. Die Bank in dem Fall ist der Broker über den du handelst, dieser gewinnt immer. Auch wie bei einem normalen Glücksspiel kann das Traden süchtig machen, man vergeudet wirklich viel Zeit und Energie sich mit dem Verlangen über das Traden mit wenig Arbeit, viel Geld zu verdienen. Lasst euch bitte nicht blenden, viel Geld kann man nicht mit Traden verdienen, zumindest das Privileg nur wenigen vorenthalten ist.

Was sich hinter diesen erfolgreichen Tradern mit den nicht erfolgreichen Tradern unterscheidet , heisst es immer in Foren, ist das MoneyManagement, das A und O bei dieser ganzen Trading-Geschichte. Das wiederum ist wieder mit einem Pokerspiel und dessen MoneyManagement zu vergleichen. Im Großen und ganzen sehe ich die ganze Sache als ein reines Glückspiel an. Es gibt ebenso in der Pokerszene die erfolgreichen und die nicht erfolgreichen.

Das Traden hat auch viel mit Psychologie zu tun. Ist man beim Traden zu stolz und versucht einen Trade trotz bereits 60 %igen verlust durchzubekommen, da man denkt man hat Recht und ist sich sicher, hat man schon verloren. Das Traden hat immer mit Gewinn und Verlust zu tun, Sich keinen Verlust zu erlauben oder zu denken es geht immer glatt, ist ein Irrgedanke. Man muss hier die Balance zwischen Gewinn und Verlust finden und schlichtweg mehr Gewinn machen, das wiederum muss sich im MoneyManagement wiederspiegeln. Rechtzeitig ein Trade beenden bevor alles verloren ist, ist sehr wichtig.

Nehmt euch bitte noch von sogenannten automatischen Trader-Systeme in acht. D.h. scheinbar erfolgreiche Trader-Programme die auf dem z.B. Server laufen und für dich automatisch handeln. Glaub mirs ich habe mir bereits einige angeschaut und getestet, reich bin ich nicht geworden, ich habe Geld verloren. Da sich schlicht weg der Markt nicht messen lässt und immer anders reagiert wie man gedacht hat, sind diese Trader-Programme sinnlos, diese versuchen einfach nur Geld mit der Dummheit der Menschen zu verdienen. Zumindest verhält sich die Sache wie oben beschrieben, würdest du, wenn du ein erfolgreiches Trading-Programm hättest, dieses wirklich verkaufen oder mit diesem Progamm reich werden ? Ich weiß noch, es gab in meinem Leben eine Zeit bei der ich auch versuchte ein solches Programm zu entwickeln, fieberhaft habe ich versucht eine Technik bzw. eine Logik zu entwickeln bei der das automatisierte Handeln ohne zutun möglich ist. Ich bin einfach nahtlos daran gescheitert. Der Markt ist unberechenbar und verhält sich zwar manchmal immer gleich aber auch sehr oft nicht erwartungsgemäß.

eToro CopyTrader ™:

Im großen und ganzen kommt jetzt eToro CopyTrader ™ von eToro Social Investment Network ins Spiel. Ich persönlich finde das Konzept sehr interessant. In diesem Bereich muss man sich nur wenig Zeit nehmen sich die erfolgreichen Trader rauszusuchen, was wir aber weiter oben bereits gelesen haben, es gibt sehr wenig erfolgreiche Trader, man kann zumindest mit eToro CopyTrader ™ versuchen sich ein bisschen von deren gewinn eines kurzzeitigen erfolgreichen Traders mitzunehmen. Deswegen plädiere ich dazu sich regelmäßig sich die Trader anzuschauen und zu kontrollieren, ob wirklich Gewinne erzielt wurden.

Desweiteren ist es wichtig sich das Portfolio breit zu fächern sowie das Risiko niedrig zu halten. Hier ist es relativ leicht, je größer das Risiko desto größer der Gewinn aber auch schneller und größer der Verlust.

Zumindest habe ich sehr viel Zeit in meinem Leben mit dem normalen Traden vergeudet, und war erst recht nicht erfolgreich. Schlichtweg hätte ich diese Zeit mit meiner Familie verbringen können, was mich im nachhinein sehr ärgert , und nur bei dem Versuch reich zu werden.

Ich finde man kann mit CopyTrader ebenso nicht Reich werden, was der Test auf folgender Seite sicherlich zeigen wird: http://www.wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de/bringt-etoro-copytrader-wirklich-etwas-der-grosse-echtgeld-live-test.html

Meine Erfahrung geht in die Richtung das ich mit CopyTrader viel zu ungeduldig gewesen bin. Ich dachte ich kann innerhalb von ein paar Tagen mein Geld verdoppeln oder verdreifachen. Das hat nicht funktioniert. Was ich dann in meiner Frustration gemacht habe war einfach nur dumm, ich habe meine Copytrader aufgelöst und mit meinem ganzes Geld, ohne bzw. mit ein wenig wissen getradet. Das kann ich sagen, es hat nicht funktioniert. Ich habe mein komplettes eingezahlte Geld verloren. Immer als ich auf EUR gesetzt habe und dachte es geht nach oben ist immer das Gegenteil passiert.

Wie wir sehen spielt bei CopyTrader Geduld eine sehr wichtige Rolle. Trotz das ihr Verluste erzielt habt braucht ihr ein wenig geduld oder sucht euch einen anderen CopyTrader von dem ihr denkt das dieser besser tradet.

Versucht es aber bitte erst mit einem Demokonto und wenn ihr wirklich bereit seit und denkt ihr zahlt echtes Geld ein, wartet noch ein paar Tage und schlaft darüber.

Fakt ist das ungefähr 77 % aller Daytrader Verlust erzielen.

Verwendet für das Traden mit Echtgeld nur das Geld das ihr wirklich nicht benötigt. Wie gesagt, das Geld kann schnell verloren sein.

Wer mitmachen möchte kann sich einfach bei eToro Social Investment Network anmelden.
Werbung (hiermit gelangen sie auf die externe Seite von eToro Social Investment Network):
eToro Social Investment Network-Anmeldung mit Partnerprogramm

 

 

Risikohinweis: Der Finanzhandel (wie Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien) mit einem Hebel, ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Ziehen Sie sorgfälltig Ihre Ziele beim Investieren, Ihre finanzielle Situation, Ihre Bedürfnisse sowie Ihre Erfahrungen und Kenntnis der Materie in Betracht, bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen. Beachten Sie, dass vergangene Gewinne keine Garantie für die zukünftige Performance sind. Beim Handeln und mit der Spekulation von Devisen oder Optionen können Sie Ihre Geldeinlage ganz oder teilweise verlieren. Handeln Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie sich problemlos leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst, die mit dem Online-Handel verbunden sind. Sammeln Sie vor der Einzahlung tiefgehende Erfahrungen beim Handel mit fiktivem Geld. Sie können so die von Ihnen gewählte Strategie ohne finanzielles Risiko testen.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*