Testbericht und Erfahrungsbericht der Trendstrategie für binäre Optionen 2016

Herzlich Willkommen zu diesem Erfahrungsbericht sowie Testbericht der Trendstrategie für binäre Optionen.

Die Trendstrategie

 

Die Strategie der Trends samt Erfahrungsbericht…
Ich möchte euch die Trendstrategie für binäre Optionen vorstellen, mitunter geht es darum einen Trend seitens der technische Analyse zu bestimmen und daraus passende Handelssignale zu filtern und zu handeln. Grundsätzlich geht es um den Handel mit binäre Optionen, bei dem man grundsätzlich wie bei jedem Aktein und Devisengeschäft sehr aufpassen muss. Im unteren Bereich der Seite beschriebene Bereich handelt von der alten Trendstrategie vom Internet, in dieser geht es darum mit einem „Blick“ den Trend zu bestimmen und sofort loszuhandeln. Wer sich aber ein wenig näher mit Trading befasst hat wird merken das diese Strategie schnell an ihre Grenzen stösst. Nun in einer bearbeiteten Version teste ich die neue Trendstrategie mit technischer Analyse. 

Ich teste die sogenannte Trendstrategie. Hierbei versuchen wir den Trend zu bestimmen und entsprechend zu handeln, zusätzlich versuchen wir sogenannte Widerstandslinien herauszufiltern zu bestimmen und danach zu handeln. 
Ob diese Strategie wirklich funktioniert weiß ich selber noch nicht und versuche mit einem Art Live-Testbericht die Ergebnisse zu veröffentlichen. Vielleicht erwirtschaften wir ein bisschen Gewinn ?! Ich handele mit einem Demokonto. Ich versuche mit diesem Bericht alles so transparent und nachvollziehbar wie möglich darzustellen.

Wer sich ein bisschen mit dem Thema Trading und der technischen Analyse befasst hat, weiß was ein Trend bedeutet. Ein Trend stellt die derzeite Richtung des Kursverlaufs dar. Hierbei gibt es drei Arten von Trends, den Aufwärtstrend, Abwärtstrend oder den Seitwärtstrend. Du hast sicherlich mal ein Chart an einer Aktie der Börse gesehen.

hier ein paar Beispiele:

Aufwärtstrend:

Ein Aufwärtstrend macht sich bemerkbar wenn sich die grünen sogenannte Candlesticks nach oben richten. In diesem Fall sprechen wir von einem Aufwärtstrend. Hier würden wir bei den binären Optionen einen Call durchführen (kaufen).

Abwärtstrend:

Ein Abwärtstrend ist natürlich genau entgegengesetzt zu einem Aufwärtstrend, nämlich nach unten gerichtet. Beim Handeln mit binäre Optionen würden wir hier einen „Put“ durchführen (verkaufen)

Seitwärtstrend:

Bei einem Seitwärtstrend ist die Richtung nicht bestimmbar. Also Seitwärts. Beim Handeln mit binäre Optionen machen wir in diesem Fall GAR NICHTS, außer abwarten oder eine anderen Option wählen und weitersuchen !!

In der Trendstrategie geht es um Wahrscheinlichkeit. Aufgrund dessen ist es sehr wichtig viele kleine Einsätze zu machen, also 5 % von deinem Depot Nicht MEHR. Bei diesem Demokonto wären das 100 $ pro Trade (Handel). Wichtig ist hierbei zu verstehen das es hier wirklich um Wahrscheinlichkeit geht und ein Trend keine Garantie für einen erfolgreichen Trade ist. Um so mehr ist der kleine Einsatz entscheidend, da wir sicher etwas verlieren werden. Schön wäre es wenn wir immer mehr gewinnen wie verlieren würden ;-).

Was wenn der Trend bestimmt wurde ?

Wenn ein Trend im ein Stunden Chart bestimmt wurde zeichnen wird Trendlinien ein. 

Folgende Grafik sollen die gezeichneten Trendlinien visualisieren:

GRAFIK1:

 

Die Trendlinien zeichnen wir am oberen Teil der Candlesticks und am unteren Teil der Candlesticks ein. Dabei achten wir darauf das wie jeweils die obersten Candles und die untersten Candles erwischen.

Das sind einmal unsere Einstiegspunkte sowie ebenfalls Widerstandspunkte.

Auf Widerstandslinien achten

Widerstandslinien sind Linien bei dem Kurs Schwierigkeiten hat einen bestimmten Bereich zu durchstoßen.

GRAFIK2:

Wie oben beschrieben zeigt die gelbe Linie in der Grafik den Widerstandsbereich. Der Kurs hat bei dieser Marke Schwierigkeiten durchzuqueren. Deshalb steigt die Wahrscheinlichkeit das der Kurs an dieser Linie wieder abprallt. Natürlich kann es hierbei auch vorkommen das der Kurs die Linie überschreitet und nach untenhin weiter läuft.

Was passiert wenn der Trend gebrochen wurde ?

Der Trend verläuft natürlich nicht lange in die gleiche Richtung also nach oben oder unten. Folgende Grafik soll ein Trendbruch visualisieren:

 

Der gelbe Bereich visualisiert einen Aufwärtstrend. Der rote Punkt zeigt einen Trendbruch. Also steigt die Wahrscheinlichkeit das nach dem Trendbruch der Kurs nach unten verläuft. Das ist für uns ein passendes Einstiegssignal.

Wann wird gehandelt

Beispiel GRAFIK1:

Wie am Beispiel von GRAFIK1 zu sehen wird an den gelb-markierten Punkten gehandelt. Einmal PUT oder CALL.

Beispiel GRAFIK2:

Bei GRAFIK2 handeln wir wenn der Kurs den oberen Bereich markiert hat bzw. die Widerstandslinie, jeweils mit PUT oder CALL.

Beispiel GRAFIK3:

Bei Grafik3 wird der Trend gebrochen also handeln wir mit CALL am roten Punkt. 

 

 Was ist ein Pullback ?

Ein Pullback ist das zurücklaufen des Kurses nachdem ein Ausbruch stattgefunden hat. z.B. der Kurs befindet sich in einem Aufwärtstrend, folgt der Kurs keine gerade Linie nach oben hin sondern ein kurzzeitiges zurückwanden. Also der Kurs geht kurzzeitig in die entgegengesetzte Richtung.

 

Kurzübersicht

Binäre Optionen

neue Trendstrategie

Start Kontostand

akt. Kontostand:

—- €

Differenz

 €

Zwischenfazit

vergangene Zeit

Startdatum Dezember 2013

 

 


Detailansicht der neuen Trendstrategie Dezember 2013 folgt !

 

 

 

 

Fazit der alten Trendstrategie

Mein Guthaben war kurzzeitig im Plus, aber langfristig konnte ich dieses Ergebnis nicht halten. Und es hat sich wieder in Richtung Start-Kontostand gependelt. Ich muss diesen Test neustarten. Es scheint aber das diese Strategie nicht langfrisitig funktioniert.

Das Problem war , bin ich nun in einem aktivem Trend oder nicht ? Handle ich gerade innerhalb Widerstandslinien oder nicht, die neue Trendstrategie wie oben beschrieben soll hier Abhilfe schaffen.

Detailansicht der alten Trendstrategie:

Also genug geschrieben, starten wir mit dem HANDELN.

Ich bin Alex, und besitze gerade ein Demo-Konto mit genau 10.000 €. Es ist der 25.01.2013 14:13 Uhr und ich bin bereit nach dieser Strategie den ersten Trade durchzuführen.

Der erste Trade

Ich mache meinen ersten Trade, es ist ungefähr 15:21 Uhr und die Option verfällt um 17:10 Uhr:

 

Warum habe ich gerade EUR/USD getradet ?

Hier die Chartübersicht:

Wir sehen jeweils immer auf Ebenen 5 Minuten , 15 Minuten und einer Stunde einen Aufwärtstrend. Deshalb habe ich mich für einen Call (kaufen) entschieden. Um 17:10 Uhr entscheidet sich anhand dem Ergebnis ob wir 70 % gewonnen oder ALLES verloren haben.

Derzeit habe ich noch weitere Optionen gefunden die ich gehandelt habe:
Hier meine Liste der gerade getätigten Optionen und offenen Positionen:

Ergebnis erster Trade

Mein Ergebnis der ersten Trades:


2x gewonnen 
2x verloren

Bilanz: -45 €


04.02.2013 (Heute habe ich wieder anhand der Trendstrategie drei Trades durchgeführt):


EUR/USD
1. USD/JPY verfällt um 07 Uhr
2. 
USD/JPY verfällt um 23 Uhr (deswegen zwei weil ich ein Fehler gemacht habe)

Warum habe ich die Trades durchgeführt:

Im 24 H Chart sieht man einen Aufwertstrend, im Chart von EUR/USD sieht das ähnlich aus.

Ergebnis: Leider sind alle drei Trades negativ verlaufen:


 


 05.02.2013 Wieder habe ich abhand der Strategie ein paar Trades aufgemacht:

Diese Trades habe ich alle bis auf einen in dem Gewinnbereich gebracht:


3x gewonnen
1x verloren

Gesamtbilanz: -130 €

 


06.02.2013 Wieder habe ich abhand der Strategie ein paar Trades aufgemacht:

 

Nun gilt wieder abwarten und Tee drinken…

 

07.02.2013 Ergebnistrades Vortag:

3x gewonnen

1x verloren

 

Gesamtbilanz: -10 €

Was ich bis jetzt insgesamt mitgenommen habe, am besten mehrere Trades ausführen um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen.

Weitere Trades wurden eröffnet, ich werde ab morgen immer das Ergebnis berichten.

08.02.2013 Ergebnistrades Vortag:

 

3x verloren
2x gewonnen

 

Gesamtbilanz: -140 €

 

Ich hatte heute noch ein wenig Zeit weitere Trades zu machen (den Screenshot spare ich mir einfach):

ich habe insgesamt

2x gewonnen

2x verloren
Irgendwie will es nicht so richtig anspringen, befinde mich jetzt bereits seit einigen Tagen an meinem ursprünglichen Wert.

Gesamtbilanz: -280 €

11.02.2013 weitere Ergebnistrades:


2x gewonnen
1x verloren
20.02.2013 Ergebnistrades
Heute habe ich in die Trades ein bisschen mehr Zeit investiert. Und zwar werde ich habe heute konsequent alle erdenklichen Devisen nach dieser Strategie bewerten und Handeln. Heute hat es ungefähr 100 $ mehr gebracht als zum Vortrag.
21:00 Uhr: Heute im Laufe des Tages habe ich nun weitere Trades durchgeführt. Heute sind ungefähr über 1000 $ zusammen gekommen.
Ich denke ich habe mein Fehler zu den vergangene Trades gefunden. Ich hatte mir nie die Zeit genommen wirklich alle Devisen zu traden. Heute bin ich her gegangen und bin alle erdenkliche Arten von Devisen durch und habe nach dieser Strategie gehandelt und mit Erfolg. Ob dieser Erfolg nur temporär besteht wird der Test zeigen. Was mir noch aufgefallen ist, das die eToro-Charts über den WebTrader besser funktionieren.

Was ich noch gemerkt habe, falls diese Strategie überhaupt funktioniert, das diese besser über Tags funktioniert. Am Abends lässt das Handelsvolumen nach und die Kurse dümpeln nur so rum.

22.02.2013 Hallo zusammen, dieser Test ist nun in einem Art WARTEZUSTAND. Ich möchte mit meinem Demokonto eine 60 sekunden Strategie ausprobieren und dieser dann euch vorstellen. Lasst euch überraschen 😉


 

Mitmachen

Wer selber mitmachen möchte sucht sich ein sogenannten Broker für binäre Optionen, am besten mit der Möglichkeit eines Demokontos und probiert es einfach aus.


WERBUNG:

Binäre Optionen: 

 


 

Risikowarnung

Optionenhandel ist mit einem hohen Risiko verbunden und ist daher nicht für jeden Anleger geeignet. Bevor Sie Dienste und Produkte für den Optionen-Handel verwenden möchten, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, finanziellen Umstände, Bedürfnisse sowie Ihren Erfahrungsstand und Ihre Sachkenntnis in Frage stellen. http://www.wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de stellt nur allgemeine Informationen zur Verfügung, die nicht Ihre individuellen Investitionsziele, finanziellen Umstände oder Bedürfnisse berücksichtigen, und somit keine Empfehlung darstellen. Der Inhalt dieser Website ist keine persönliche Anlageberatung. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Durch den Handel und die Spekulation mit Optionen könnten Sie einen Teil oder den kompletten Verlust Ihrer hinterlegten Geldeinlage erleiden und sollten deshalb nicht mit Geld spekulieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können. Bitte sind Sie sich aller Risiken bewusst, die mit dem Optionenhandel verbunden sind.  Der Finanzhandel (wie Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien) mit einem Hebel, ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Ziehen Sie sorgfälltig Ihre Ziele beim Investieren, Ihre finanzielle Situation, Ihre Bedürfnisse sowie Ihre Erfahrungen und Kenntnis der Materie in Betracht, bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen. Beachten Sie, dass vergangene Gewinne keine Garantie für die zukünftige Performance sind. Beim Handeln und mit der Spekulation von Devisen oder Optionen können Sie Ihre Geldeinlage ganz oder teilweise verlieren. Handeln Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie sich problemlos leisten können. Seien Sie sich aller Risiken bewusst, die mit dem Online-Handel verbunden sind. Sammeln Sie vor der Einzahlung tiefgehende Erfahrungen beim Handel mit fiktivem Geld. Sie können so die von Ihnen gewählte Strategie ohne finanzielles Risiko testen.

 

Discaimer: 
Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten, derzeit während der Testphase nicht investiert.

Diese Informationen, dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de führt keine Anlageberatung durch und gibt auch keine konkreten Empfehlungen zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers bei wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de keine Empfehlung seitens wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, ist wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Mit den Inhalten von wie-ich-geld-im-internet-verdiene.de wird keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes angeboten.

 

 

5 Kommentare

  1. Gute Berichte, aber der Hintergrund steckt eigentlich im Affiliate denn Etoro zahlt für jede Anmeldung Provisionen.

    Ich würde lieber im Casino zocken denn da ist die Auszahlung annähernd 100% hier aber nur 70 – 80 % schone ein gewaltiger Unterschied !! Für nur einen Verlust benötige ich schon 2 Gewinntrades um weiterzukommen, bei mehreren Verlusten in Folge ist dies nie mehr aufzuholen ! Also Finger weg ! .

  2. [quote name=“Wagner“]Gute Berichte, aber der Hintergrund steckt eigentlich im Affiliate denn Etoro zahlt für jede Anmeldung Provisionen.

    Ich würde lieber im Casino zocken denn da ist die Auszahlung annähernd 100% hier aber nur 70 – 80 % schone ein gewaltiger Unterschied !! Für nur einen Verlust benötige ich schon 2 Gewinntrades um weiterzukommen, bei mehreren Verlusten in Folge ist dies nie mehr aufzuholen ! Also Finger weg ! .[/quote]

    Hallo,

    das hast du Recht, bei Verlust ist es wirklich schwer aufzuholen. Im Hintergrund dieses Artikels steckt kein Affiliate für eToro.
    Aber insgesamt sind die binären Optionen mit Vorsicht zu geniessen !!!
    Da gebe ich dir vollkommen Recht !!!!!!

    Gruß
    Alex

  3. du sagst tagsüber ist es besser, abends dümpeln die kurse vor sich hin.
    trifft das nur auf forex zu, oder auch auf Aktien, Man bedenke daß es in USA erst mittag ist, wenn es bei uns 18 Uhr ist.
    Und USA ist doch sicher der größte Markt, also muß sich doch für uns abends nach 18 Uhr noch eine Menge tun, nach 12 Mittags in USA. oder sehe ich das falsch

  4. [quote name=“eckhard“]du sagst tagsüber ist es besser, abends dümpeln die kurse vor sich hin.
    trifft das nur auf forex zu, oder auch auf Aktien, Man bedenke daß es in USA erst mittag ist, wenn es bei uns 18 Uhr ist.
    Und USA ist doch sicher der größte Markt, also muß sich doch für uns abends nach 18 Uhr noch eine Menge tun, nach 12 Mittags in USA. oder sehe ich das falsch[/quote]

    Hallo,

    ich habe mit Forex also mit Devisenkurse gerade mit dieser MAA-Strategie für 60 sekunden meine Erfahrungen gemacht, das ab 21 Uhr die Kurse nicht mehr die nötige Substanz gehabt haben. In dieser Strategie geht es in erster Linie um den Moving Average und das Brechen dieser.
    Das war aber nur auf diese Strategie bezogen. Natürlich ist es so das Abends und auch Nachts bei den Devisenmärkten viel los ist… Genau auch deshalb was du gesagt hast da die Märkte das zu 24 Stunden offen haben…

    Bei Aktien kann ich leider nichts dazu sagen…

    Gruß
    Alex

  5. Es gibt eine Menge zu lernen, wenn man sich mit binären Optionen anlagen will. Dies bedeutet grundsätzlich, dass, sobald Sie das Abenteuer mit dem Handel mit Optionen beginnen, werden Sie erfahren, dass es eine Vielzahl von Vorteilen und sogar Nachteile gibt, die auftreten können.
    http://www.wolf-klinz.de/europrotrader-2/ hat schon gute Arbeit geleistet, indem es ins Detail darüber geht. Viele Menschen haben bereits angefangen zu erleben, was der Handel mit digitalen Optionen in Wirklichkeit ist. Viele Händler, mit denen wir in Kontakt sind, bevorzugen lieber den Umfeld in dem Online Handel mit Optionen vor der Börse oder dem Forex Umwelt. Allerdings hängt dies vor allem davon, welcher Typ von Händler sind Sie.

    Ein wichtiger Faktor in dem Handel mit binären Optionen ist der Hintergrund des Händlers. Jeder Mensch ist anders, abhängig von seinem Handelshintergrund. Wenn Sie neu im Handel sind, können Sie aufgrund mangelnder Erfahrung mehrere Nachteile in dem Feld des Handels mit binären Optionen finden. Sobald Sie mehr Erfahrung in der Welt des Handels gesammelt haben, werden die digitalen Optionen viel einfacher für Sie zu begreifen. Zum Beispiel wird sich eine Person, die bereits mehrere Jahren den Handel an der Börse oder dem Forex-Markt praktiziert, bei dem Wechsel zu digitalen Optionen wohl fühlen. – Sie sind einfach um zu beginnen: http://europrotrader.de/

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*